Über mich

BRIGITTE MOLNAR (HPPsych)

  • Geboren in Waiblingen/Neckar
  • Abitur 1973
  • Studium der Politikwissenschaften, Soziologie und Sport
    an der LMU und TU München für das Lehrfach am Gymnasium
  • Seit 1980 durchgehend Gymnasiallehrerin in München

 

1984 Geburt meines Sohnes Richard, 1997 Geburt meiner Tochter Viktoria.

Parallel dazu von 1986 bis 1991 intensive Auseinandersetzung mit meinen Träumen in einer tiefenpsychologische Analyse nach C. G. Jung. 1993 folgte eine Serie von Rückführungen in den USA (Santa Fe) und gleichzeitig eine Meditationsschulung in der Theravada Tradition (Aya Kema). 1995 Erfahrungen mit Qi Gong in China (Peking).

Hintergrund war seit 1981 die intensivierte Beschäftigung mit der Frage nach den Bedingungen geistig-seelischer Gesundheit. Sie schien für mich nach 14 Jahren praktischem und theoretischem Studiums des Buddhismus im Wesentlichen beantwortet.

Danach Hinwendung zu Bedingungen körperlicher Gesundheit als Ausdruck psychischen Befindens. 1995 und 1996 folgte ein Ausbildungskurs im Stillen Qi Gong in München (Meister Zhi-Chang Li aus Peking), wo ich erste Erfahrungen mit selbst induzierten, körpereigenen Energiefeldern machen konnte.

Daraufhin 1998 Ausbildung zur Medizinprodukt-Beraterin für energiemedizinische Systeme (Magnetfeldtherapie). Von 2002-2003 als Managerin für eine internationale Vertriebsfirma tätig.

1999 erster Kontakt zu Bernd Joschko/Physikingenieur und seinem Synergetik Institut in Rossbach/Gießen. Im Jahr 2000 Absolvierung der Grundausbildung, Ende 2001 Abschluss der Berufsausbildung zur Synergetik Therapeutin. Ende 2003 Erwerb der Praxislizenz und Abschluss für synergetisches Profiling. Von 2003 bis 2010 führte ich das PrivatINSTITUT für PROFILING & SYNERGETIK in München-Schwabing.

Mitte 2008 erfolgreiche Abschlussprüfung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie.

Nach mehreren Indienreisen Hinwendung zur Erforschung der Weisheit der Veden im Hinduismus.