News

Spiritualität und Glaubenssätze

ir_molnar56

Der Vortrag „Spiritualität und Glaubenssätze“ ist als DVD erhältlich unter
www.dvd-wissen.com


Fachvortrag

mit Brigitte Molnar / HPPsych/Autorin
Angewandte SYNERGETIK

am Dienstag, den 16. Juni 2015 um 19.30 Uhr

Motorische und virtuelle Katalysatoren in der Angewandten Synertik am Beispiel des Synergetischen Schlagens

Von den vielen verschiedenen Therapiefomen, die auf der Grundlage von Inneren Bilder und Figuren arbeiten, unterscheidet sich Angewandte Synergetik durch die Anwendung motorischer und virtueller Katalysatoren, wie beispielsweise dem Synergetischen Schlagen.

Es ist nach meiner Erfahrung die effizienteste Form der Veränderung des zu bewerkstelligenden Gehirnstoffwechsels.
Welchem Konzept und welchem Ritus diese Energiearbeit folgt, möchte ich zum Teil an Hand meines Sachbuches zu Angewandter Synergetik „… auch Zaubern ist erlaubt“ als auch an Hand Ihrer Fragen beantworten.

Nach einem Abriss über die Hintergründe dieser Therapie-Technik können Sie diese praktische Übung selber ausprobieren.

Akasha Buchhandlung
Buttermelcherstr. 3
Nähe Isartor
Unkostenbeitrag: 8 €
Anmeldung unter: 089 / 307 19 39 oder: bm@synergetik-molnar.de

Wenn Sie diese Arbeit schon kennen und weiter empfehlen wollen, reichen Sie diese Einladung bitte weiter. Danke


Alte Weisheit – neues Wissen: Selbstähnlichkeiten

Vortrag mit Bildern und Zitaten (18.00 – 18.30)

Rednerin: Brigitte Molnar
auf dem Kongress für Integrale Politik (KIP)

Samstag, den 12. Mai 2012
von 12.30 bis 21.00 Uhr

Movimento München
Neuhauserstr. 15, 80331 München


 

Fachvortrag

mit Brigitte Molnar / HPPsych
Angewandte SYNERGETIK

am Donnerstag, den 1. Dezember 2011 um 20 Uhr

Spiritualität und Glaubenssätze – eine persönliche Erfahrung

Jeder Mensch ist von Geburt aus spirituell. Von dieser Konstante ausgehend nähere ich mich zunächst die Frage, was Spiritualität ist oder, wie sich Spiritualität im eigenen Leben äußert. Gleichzeitig gehe ich den Umständen nach, die uns daran hindern können, spirituell zu leben.

Nicht nur die äußere Lebenswelt – etwa die zweier Weltkriege – sondern ebenso die biographischen innere Bilder sind es, die uns von Der Quelle abschneiden können.

Nach einem Abriss über die Hintergründe der Arbeit mit inneren Bildern und Glaubenssätzen können Sie auf einer angeleiteten Innenweltreise erste Bekanntschaft mit Ihrem Inneren Weisen machen.

Akasha Buchhandlung
Buttermelcherstr. 3
Nähe Isartor

Unkostenbeitrag: 8 €

Anmeldung unter: 089 / 307 19 39 oder: bm@molnar-synergetik.de

Wenn Sie diese Arbeit schon kennen und weiter empfehlen wollen, reichen Sie diese Einladung bitte einfach weiter.


Synergetische Aufstellungen mit Ingrid Denk und Peter Scharf
am 17. und 18. Oktober 2009 in München

Liebe Freunde der Synergetik, liebe Klienten und Kollegen,

das Thema Aufstellungen ist aus unserer heutigen therapeutischen Welt nicht mehr wegzudenken. Immer öfter hören oder lesen wir von den erstaunlichen Ergebnissen dieser Arbeit, viele von uns haben bereits eigene positive Erfahrungen damit gemacht.

Ich freue mich daher sehr, am 17. und 18. Oktober 2009 die Aufsteller Ingrid Denk und Peter Scharf aus Berlin in meinem Institut zu einem Wochenende der Synergetischen Familien- und System-Aufstellungen begrüßen zu können.

Die große Effizienz ihrer auf den Konzepten von Hellinger, Varga und Lutterbeck aufbauenden Aufstellungen liegt in der synergetisch freilaufenden Arbeitsweise von Denk und Scharf begründet. Die in Berlin praktizierenden Aufsteller und Synergetik Therapeuten – www.g-wie-gesund.de – kombinieren in beeindruckender Weise die klassische Aufstellungsarbeit mit synergetischen Prozess-Elementen. Dabei werden Schicksalsbindungen oder Verstrickungen und deren Folgen überraschend klar sichtbar, fühlbar, wahrnehmbar – und nachhaltig lösbar. Betroffene werden einfühlsam auf ihrem Weg zur Heilung begleitet.

Termine, Kosten, Anmeldungen:

Die Zeiten für diese Aufstellungstage sind:

Samstag, 17.10.2009 – 10 bis 17 Uhr (einschl. Mittagspause) und
Sonntag, 18.10.2009 – 10 bis 17 Uhr (einschl. Mittagspause).

Die Teilnahmekosten betragen:

• für Zuschauer/innen bzw. Stellvertreter/innen 30,- EUR (für beide Tage 40,- EUR),
• für Aufsteller/innen mit eigenem Anliegen 100,- EUR (beinhaltet auch die Teilnahme als Zuschauer oder Stellvertreter für beide Tage).

Anmeldungen für einen oder beide Aufstellungstage bitte bis zum 15.10.2009 an:

Privatinstitut für Profiling & Synergetik –  Brigitte Molnar, Isabellastr. 26 (E/Rückgeb.) – 80796 München

per Telefon oder Fax: 089 3071939  –  Mobiltelefon: 0179 6670621

per E-Mail: bm@molnar-synergetik.de

Ich freue mich auf  die synergetische Arbeit mit meinen Gästen,

Brigitte Molnar

Wenn du Lust hast, mach´ es wie Obama: Schick´ die Nachricht an Deine Leute weiter.

Bei schriftlicher Anmeldung bitte ich möglichst um Angabe, ob ein eigenes Thema aufgestellt werden soll.

Synergetik Therapie & Profiling,  Psychotherapie (HPG), Magnetfeld-Resonanz-Therapie, Seminare, Kurse, Vorträge

PrivatINSTITUT für Profiling & Synergetik, Brigitte Molnar
Isabellastr. 26 (Rückgeb.)
80796 München
Telefon und Fax 089 307 19 39
Mobil 0179 66 70 621
bm@molnar-synergetik.de
www.molnar-synergetik.de

Nutze die Kräfte Deines Inneren Universums.

Wo andere aufhören – da beginnt SYNERGETIK.

SELBST-ERNEUERUNG MIT INNENWELT-REISEN.


 

Synergetische Aufstellungen mit Ingrid Denk und Peter Scharf
am 17. und 18. Oktober 2009 in München

Liebe Freunde der Synergetik, liebe Klienten und Kollegen,

das Thema Aufstellungen ist aus unserer heutigen therapeutischen Welt nicht mehr wegzudenken. Immer öfter hören oder lesen wir von den erstaunlichen Ergebnissen dieser Arbeit, viele von uns haben bereits eigene positive Erfahrungen damit gemacht.

Ich freue mich daher sehr, am 17. und 18. Oktober 2009 die Aufsteller Ingrid Denk und Peter Scharf aus Berlin in meinem Institut zu einem Wochenende der Synergetischen Familien- und System-Aufstellungen begrüßen zu können.

Die große Effizienz ihrer auf den Konzepten von Hellinger, Varga und Lutterbeck aufbauenden Aufstellungen liegt in der synergetisch freilaufenden Arbeitsweise von Denk und Scharf begründet. Die in Berlin praktizierenden Aufsteller und Synergetik Therapeuten – www.g-wie-gesund.de – kombinieren in beeindruckender Weise die klassische Aufstellungsarbeit mit synergetischen Prozess-Elementen. Dabei werden Schicksalsbindungen oder Verstrickungen und deren Folgen überraschend klar sichtbar, fühlbar, wahrnehmbar – und nachhaltig lösbar. Betroffene werden einfühlsam auf ihrem Weg zur Heilung begleitet.

Termine, Kosten, Anmeldungen:

Die Zeiten für diese Aufstellungstage sind:
Samstag, 17.10.2009 – 10 bis 17 Uhr (einschl. Mittagspause) und
Sonntag, 18.10.2009 – 10 bis 17 Uhr (einschl. Mittagspause).

Die Teilnahmekosten betragen:
• für Zuschauer/innen bzw. Stellvertreter/innen 30,- EUR (für beide Tage 40,- EUR),
• für Aufsteller/innen mit eigenem Anliegen 100,- EUR (beinhaltet auch die Teilnahme als Zuschauer oder Stellvertreter für beide Tage).

Anmeldungen für einen oder beide Aufstellungstage bitte bis zum 15.10.2009 an:

Privatinstitut für Profiling & Synergetik –  Brigitte Molnar, Isabellastr. 26 (E/Rückgeb.) – 80796 München
per Telefon oder Fax: 089 3071939  –  Mobiltelefon: 0179 6670621
per E-Mail: bm@molnar-synergetik.de

Ich freue mich auf  die synergetische Arbeit mit meinen Gästen,
Brigitte Molnar

Wenn du Lust hast, mach´ es wie Obama: Schick´ die Nachricht an Deine Leute weiter.

Bei schriftlicher Anmeldung bitte ich möglichst um Angabe, ob ein eigenes Thema aufgestellt werden soll.

Synergetik Therapie & Profiling,  Psychotherapie (HPG), Magnetfeld-Resonanz-Therapie, Seminare, Kurse, Vorträge

PrivatINSTITUT für Profiling & Synergetik, Brigitte Molnar
Isabellastr. 26 (Rückgeb.)
80796 München
Telefon und Fax 089 307 19 39
Mobil 0179 66 70 621
bm@molnar-synergetik.de
www.molnar-synergetik.de

Nutze die Kräfte Deines Inneren Universums.
Wo andere aufhören – da beginnt SYNERGETIK.
SELBST-ERNEUERUNG MIT INNENWELT-REISEN.

 

…………………………………………………………………………………………..

Fachvortrag
mit Brigitte Molnar/HPPsych
PrivatINSTITUT für PROFILING & SYNERGETIK

Dienstag, den 17. Februar 2009 um 20 Uhr

Thema: Überzeugungen und Selbst-Heilung
Überzeugungen und Glaubenssätze als Ergebnis der Prägung durch Familie und Gesellschaft haben ihre Berechtigung. Unreflektiert auf sich selbst angewendet, können sie aber auch seelisches Leid bis hin zu körperlichen Beschwerden hervorrufen.

Als Therapeutin arbeite ich seit 8 Jahren erfolgreich mit der Methode der Synergetik (Prof. Haken: Selbstorganisation alles Lebendigen) in der Innenwelt meiner Klienten. Ich begleite sie dabei auf dem Weg der Heilung ihres Selbst. Da Seele und Körper eine Einheit sind, kann sich die Heilung bis in die psychosomatischen Ebenen des Körpers auswirken.

Nach einem Abriss über Wirkebene und Methode angewandter Synergetik können Sie während einer Innenweltreise erste Bekanntschaft mit Ihrer Inneren Realität machen.

Akasha Buchhandlung
Buttermelcherstr. 3/Nähe Isartor

Unkostenbeitrag: 8 €Fachvortrag
für  B E L L A  V I T A  Schloss Tüssling
mit Brigitte Molnar / HPG –

PrivatINSTITUT für PROFILING & SYNERGETIK
am 12., 13. und 14. September 2008, jeweils um 11 Uhr
Selbst-Heilung durch die Heilung der Inneren Familie
Was man als Kind erlebt, prägt sich unauslöschlich in das Gedächtnis von Körper und Seele ein. Alle Ge- oder Verbote ebenso wie Unterstützendes sind als innere Stimmen/Figuren/Bilder in der inneren Wahrnehmung wieder abrufbar.
Zur Selbst-Heilung wird so lange mit konflikthaften Anteilen der eigenen inneren Familie gearbeitet, bis Eltern und Großeltern das innere Kind bedingungslos unterstützen. Das Selbst kann zu heilen beginnen.

Die dadurch eingeleitete Veränderung in Gehirn- und Körper- stoffwechsel ist präventiv oder heilend für Körper und Seele. Nach einem Abriss über Wirkebene und Handwerkszeug der Innenweltarbeit können Sie während einer Reise durch Ihre Innenwelt erste Bekanntschaft mit dieser Arbeit machen oder probeweise an einer Demonstrationssitzung teilnehmen.

…………………………………………………………………………………………..

Fachvortrag am Mittwoch den 2. April 2008 um 20 Uhr
mit Brigitte Molnar / HPG –
PrivatINSTITUT für PROFILING & SYNERGETIK

Thema: Träume nutzen

Gleich ob wir uns Tag-, Nacht- oder Wunschträumen hingeben, sie haben alle eines gemeinsam: Sie sind unverfälschter Ausdruck unserer Wünsche und Begabungen, aber auch unserer Ängste und Verletzungen.

Wachträume
bei geschlossenen Augen machen die eigene Innenwelt erleb- und beeinflussbar. Diese Tatsache wird beim Dialog mit den Inneren Figuren und Stimmen als Wachtraum-Arbeit genutzt.
In einer Sitzung wird mit diesen in den Nervenschaltkreisen des Gehirn- und Körperstoffwechsels geankerten «Mustern» dialogisch gearbeitet. Wachtraum-Arbeit mit angewandter Synergetik ist eine ganzheitliche Methode, Konfliktmuster in der Innenwelt aufzuspüren und zu lösen oder Talenten zum Durchbruch zu verhelfen.

Nach einem Abriss über Wirkebene und Methode angewandter Synergetik können Sie während einer Innenweltreise erste Bekanntschaft mit den Figuren Ihrer Inneren Realität machen.

Akasha Buchhandlung
Buttermelcherstr. 3
Nähe Isartor
Unkostenbeitrag: 8 €

Fachvortrag
mit Brigitte Molnar / PrivatINSTITUT für Profiling & Synergetik
am Dienstag, 13. März 2007 um 20 Uhr

Akasha Buchhandlung
Buttermelcherstr. 3
Nähe Isartor
Unkostenbeitrag: 8 €
Anmeldung unter: 089 / 307 19 39

Begegnung mit dem Inneren Heiler

Wussten Sie, dass Sie Chef über einen Mitarbeiterstab von 70 Billionen Zellen sind – den Zellen, aus denen Ihr Körper besteht? Zugegebenermaßen eine gewagte Aussage. Und doch ist sie Realität, denn beispielsweise entlassen Sie fortlaufend pro Sekunde 5 Millionen Mitarbeiterzellen aus Ihrem Konzern und ersetzen sie durch deren „Kinder“, ohne dass Sie es bemerken.
Planung und Durchführung dieses psychosomatischen Prozesses können Sie dabei weitgehend Ihrem selbstständig arbeitendem Regenerationsstab – Ihrem Inneren Heiler überlassen. Was aber, wenn dieser blockiert oder gar selbst erkrankt ist? Welche übergeordnete Instanz ist dann in der Lage, den Inneren Heiler wieder lächeln zu lassen, damit es ihm und Ihnen wieder gut geht?
Nach einem Abriss die Erfolgsgeheimnisse von Heilung zeige ich auf, wie die Methoden und Wirkebenen angewandter Synergetik dies in einer Sitzung unterstützen.
Ihre Fragen, wie man gezielt an das über Jahrmillionen entwickelte Regenerations- und Selbstheilungsvermögen des Inneren Heilers anzuknüpfen kann, sind dabei willkommen.
Im Anschluss können Sie während einer Innenweltreise erste Bekanntschaft mit Ihrem Inneren Heiler machen.
Brigitte Molnar/Profiling & Synergetik

K F S
KREBSFORUM

STUTTGART e.V.
Zentrum für Information (Schulung u.Therapieberatung)
KREBSFORUM STUTTGART e.V., Sonnenbergstraße 120, 70184 Stuttgart

Sonnenbergstraße 120
D – 70184 Stuttgart
Tel. 0711-518 005 3 u. –23 846 63
Fax 0711-23 846 78
e-mail: info@krebsforum.org
internet: www.krebsforum.org

24. Mai 2006

Einladung
zum Krebsseminar für Synergetiker
am 17. Juni 2006 , 10-18 Uhr im KFS

Nur beim Krebs passiert etwas Außerordentliches: Eine sterbliche Zelle unseres Körpers fällt in die evolutionär primitivere Vor- und Urstufe eines unsterblichen Einzellers zurück. Sie wird autonom. Dieser Erkrankung liegt ein chronischer existentieller Grundkonflikt zwischen selbstentfremdeten Lebensmustern und verdrängten autonomen Bedürfnissen zugrunde. Krebs ist, wie der Pionier der Psychoonkologie Carl O. Simonton sagt, eine Krankheit der Liebe – nämlich der Liebe zu sich selbst. Heilung ist möglich, wenn dieser seelische Grundkonflikt erlöst wird und Autonomie gelebt werden kann.
Die meisten psychoonkologischen Therapieansätze bieten nur einen kognitiven Ansatz und lösen die krankmachenden Lebensmuster nicht auf. Die Synergetik nach Bernd Joschko geht einen wesentlichen Schritt weiter. Nach unseren Erfahrungen kann der Krebspatient auf diesem Wege die Erlösung des Grundkonflikts wirkungsvoll herbeiführen. Bei einigen Patienten verschwand der Tumor mit Hilfe der Synergetiktherapie in wenigen Wochen. Es handelt sich um eine kostensparende Krebstherapie ohne einschneidende Nebenwirkungen.
Mehrere Mitarbeiter des KFS nahmen an einem Wochenendseminar im Kamala-Institut teil und waren von der Arbeit der Synergetiker so beeindruckt, daß wir beschlossen haben, Krebspatienten die Synergetik dringend zu empfehlen. Hierfür dürfte es u. E. von  großem Nutzen sein, wenn Synergetiker über Wirkungsweise und Zusammenhänge der Krebserkrankung informiert sind. Am 8. 4. 2006 haben wir im KFS erstmals ein Seminar mit Synergetikern durchgeführt, das von den Teilnehmern begeistert aufgenommen wurde. Wir bieten dieses Seminar deshalb für interessierte praktizierende und in Ausbildung befindliche Synergetiker nochmals an. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, damit ein fruchtbarer Dialog möglich ist.
Die Vorsitzende des KFS, Silke Schmalfuß-Soth, wird in das Thema Krebs einführen. Anschließend wird Frau Ute Oßwald in einem Kurzreferat die Synergetik und das systemische Prinzip im Zusammenhang mit Krankheiten erläutern.
Falls Sie an diesem Seminar teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte umgehend schriftlich an oder rufen Sie uns einfach an. Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie die Einladung an interessierte Synergetiker weitergeben.

Mit freundlichen Grüßen
Silke Schmalfuß-Soth

 

Fachvortrag

mit Brigitte Molnar / PrivatINSTITUT für PROFILLING & SELBER HEILEN
am Mittwoch, 29. März 2006 um 20 Uhr

Akasha Buchhandlung
Buttermelcherstr. 3
Nähe Isartor
Unkostenbeitrag: 8 €
Anmeldung unter: 089 / 307 19 39

Bionisches Heilen nach dem Vorbild der Natur

Als der Physikingenieur Bernd Joschko 1975 seine Diplomarbeit „Untersuchung von Rohrströmungen bei kleinen Geschwindigkeiten“ erhielt, ahnte er noch nicht, dass er damit gleichzeitig den Schlüssel zum Entziffern schwerer Krankheiten finden würde. Schrittweise und ganz praktisch vorgehend, hatte er zum Lösen seiner Aufgabe die Prinzipien der Evolution wie Selektion und Mutation unter selbstorganisatorischen Randbedingungen gewählt. Sie sind mittlerweile auch die Hauptmethoden solcher Evolutionswissenschaften wie Bionik (Biotechnik) und Synergetik (Selbstorganisation).

In den Forschungsstätten aller Kontinente ist Bionik inzwischen zum Dechiffrierschlüssel für die großen Innovationsgeheimnisse der Natur geworden. Auch der innere und äussere Mensch entwickelte über Jahrmillionen eine evolutionäre Regenerations- und Selbstheilungsfähigkeit.

Von diesem Gesichtspunkt ausgehend, begann B. Joschko 1982 in seinem Seminarhaus mit der übertragung bionischer und synergetischer Forschungsmethoden auf die menschliche Psyche. Er entwickelte eine erfolgreiche Methode, mit der auch bei schweren Erkrankungen gezielt „Anleitung zur Selbstheilung“ gegeben wird. Erstmalig wird Selber Heilen nun auch in München angeboten. (www.synergetik.name)

Nach einem Abriss über die Wirkebene bionischen Heilens in einer Sitzung werden Gäste über ihre Erfahrungen berichten. Danach können Sie während einer Innenweltreise erste Bekanntschaft mit den Figuren und Stimmen Ihrer Inneren Realität machen.

Fachvortrag am Dienstag, 8. November 2005 um 20 Uhr

Akasha Buchhandlung
Buttermelcherstr. 3
Nähe Isartor
Unkostenbeitrag: 8 €


Positive und negative Bindungsmuster in der Partnerschaft

Die meisten Menschen suchen nach einer erfüllten Paarbeziehung. Wir sehnen uns nach Liebe, Getragen sein, nach Erfüllung und nach Frieden, die ein Leben lang vorreichen. In unserer Herkunftsfamilie haben wir dies nur selten gefunden.

Es war C. G. Jung, der vor rund 100 Jahren zum ersten mal den Inneren Mann und die Innere Frau bei seinen Klient/innen wahrnahm. Jede Frau beherbergt einen Inneren Mann, jeder Mann eine Innere Frau.

Diese Innere Gestalten sind deckungsgleich mit den eigenen Eltern und wirken bei der Partnerwahl im Erwachsenenalter unbewusst mit. Meist werden in der neuen Beziehung dabei alle Bindungsmuster, wie sie zwischen und zu den Eltern bestanden, wiederholt. Die hohen Scheidungsraten geben ein beredtes Zeugnis davon, wie auch negative Bindungsmuster aus der eigenen Ahnenreihe in einer Partnerschaft aktiviert werden. Was ist angesichts dieses Dilemmas zu tun?

Synergetische Innenweltarbeit ist weltweit die modernste, methodische Weiterentwicklung dieser Entdeckung. Sie macht es sich zur Aufgabe, in einer Sitzung Bindungsmuster aufzuspüren und wenn sie negativ sind, zu lösen. Daraus bildet sich die Basis für eine stabile Partnerschaft.

Nach einem Abriss über die Hintergründe des synergetischen Heilens können Sie auf einer angeleiteten Innenweltreise erste Bekanntschaft mit Ihrem Inneren Mann oder Ihrer Inneren Frau machen.

…………………………………………………………………………………………..

5 Jahre Synergetik in Schwabing

am Sonntag, den 16. Oktober 2005 um 15 Uhr spricht der Begründer der Synergetik Therapie, Physikingenieur Bernd Joschko vom Synergetik Therapie Institut/Giessen in meiner Praxis über „Bedingungen und Chancen des Synergetischen Heilens“. Nach einer kleinen Erfrischung werde ich über Anwendungsbereiche und Ergebnisse dieser Methode berichten. Ich freue mich über euer Kommen. Brigitte Molnar


…………………………………………………………………………………………..

Synergetik: Hirnforschung in der Anwendung

PrivatINSTITUT für Profiling und Synergetik – multimediale Fachvorträge, praktische Einführung in die Innenweltarbeit

Jede 3. Woche im Monat Mittwochs von 19.30 – 21.00

Vorschau:

15.09.04: Wie beeinflusst Innenweltarbeit das Immunsystem?
13.10.04: Beziehungsprobleme? Mobbing? Synergetik löst Bindungsmuster
17.11.04: Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern? Was hat das mit dem Inneren Kind zu tun?
15.12.04: Stressbewältigung mit Synergetik
12.01.05: Goldmarie  oder Pechmarie? Was hat mein Leben mit mir zu tun?
16.02.05: Innere Handlungskompetenz contra Depressionen in der Synergetik
16.03.05: Feng Shui in meiner Innenwelt mit Synergetik
20.04.05: Wie setze ich das LOLA Prinzip mit Synergetik um?
11.05.05: Gut & Böse: Was hat meine Innenwelt damit zu tun?
15.06.05: „think limbic“: Wie funktioniert das in der Synergetik?
20.07.05: Goldmarie oder Pechmarie? Was hat mein Leben mit mir zu tun?

Basis ist die Lehre von der Synergetik: Das Zusammenwirken der Inneren Kräfte, die sich nach den evolutionären Gesetzen der Synergetik zu neuen, zielführenden Kräften anordnen.

Bitte geben Sie die Termine an Freunde und Bekannte weiter.
Unkostenbeitrag: 10 € (Stand: 20.9.04)